Halloween steht vor der Tür

 

Die Tür zur Anderswelt

 

Die Grenze zwischen den Welten ist dünn in dieser Herbstmitte, Feste wie Samhain, Halloween, Totensonntag und Volkstrauertag zeigen, wie sehr dies im Jahreskreis verankert ist. Samhain ist keltischen Urpsrungs und findet seine christliche Entsprechung in Allerheiligen. Den meisten ist Samhain in seiner populären Weiterentwicklung als Halloween bekannt, das mittlerweile auch in Europa beliebt ist.

Samhain ist ursprünglich ein Mondfest. Es fällt dann auf den Neumond rund um den Novemberanfang. Der termin für Samhain ist heute die Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November. Im Jahreskreis liegt Samhain damit dem Beltanfest genau gegenüber, beide Feste zusammen ergeben ein Ganzes, so wie Yin und Yang.

Bei diesen Festen kommen sich die Welten des Diesseits und Jenseits besonders nach, da die Grenze durchlässig wird und man so mit seinen Ahnen in Kontakt treten kann. Ist noch etwas im Verhältnis zu den Vorfahren zu bereinigen und zu klären, ist an Samhain oder Halloween ein guter Zeitpunkt dafür. Die Erinnerung an die Ahnen schenkt Beruhigung und Sicherheit: Wir werden künftigen Generationen zur Verfügung stehen, damit sie auf unseren Erfahrungen und Hinterlassenschaften ebenso aufbauen können, wie wir das mit dem Erbe der früheren Generationen gemacht haben.

 

Halloween-Vers

 

Rummel, rummel, reister
wir sind die bösen Geister,
wollt ihr uns vertreiben
oder soll'n wir bleiben?

 

Tut ihr nix in uns'ren Sack
nehmen wir euch huckepack!
Tut ihr doch was Schönes rein
geh'n wir alle artig heim!


(Text und Reim aus: Magischer Begleiter, S. 97-98)

 

+++ Diese geheimnisvollen Tarots und gruseligen Märchen passen wunderbar zur schaurig-schönen Jahreszeit! +++

 

 

 

Das Vampir Tarot der ewigen Nacht - Set

 

Verbindet man das Reich der Vampire mit den geheimnisvollen Pfaden des Tarot, so erhält man eine einzigartige Welt aus Schatten und Licht, aus Staunen und Erkenntnis.

  • Einzigartige Bildmotive auf 78 Tarot-Karten
  • Im Set mit Anleitungsbuch, 160 Seiten

 

Dunkel und magisch!

 

 

Zwischen den Welten


 

Favole Tarot 

 

78 handliche Karten - verziert mit den melancholischen Motiven von Victoria Francés aus dem Kult-Comic Favole.

Die 22 Karten der Großen Arkana zieren bekannte Motive aus den Favole Büchern, dazu gehören geheimnisvolle Frauen und Männer, Hexen und Vampire, ein düsteres Venedig, magische Wesen und vieles mehr.

 

Ein Highlight (nicht nur) für Fans!

 

Alchemy 1977 Tarot

 

Alchemy 1977 Tarot Diese Tarotkarten wurden von bekannten Gothic-Designern geschaffen. Sie sind eine Mischung aus Heavy Metal und Geschichten aus dem Mittelalter und der Renaissance. Vor allem aber haben sie die Faszination des Übernatürlichen und des Horrors. 

 

Die einzigartige Mischung aus Gothic & Steampunk!

 

Anne Stokes Gothic Tarot


Die preisgekrönte Fantasy-Illustratorin Anne Stokes hat ihr Gothic-Tarot mit Drachen, Elfen und Wesen der Nacht bevölkert.


Alle 78 Karten sind mit Szenen aus diesem Universum illustriert.

 

Ein besonderes Deck (nicht nur) für Gothic-Fans!

 

 

Märchen zum Gruseln

 

Märchen von Höllen und Teufeln

 

Der Teufel als Personifizierung des Bösen ist eine uralte Figur im Volksmärchen und seine Faszination damals wie heute ungebrochen.

Er kommt nicht nur in vielerlei Gestalt daher, sondern erfüllt auch unterschiedliche Funktionen, die in dieser Märchensammlung zu den drei wichtigsten Gruppen zusammengefasst sind: der überlistete, der dämonische und der hilfreiche Teufel.

 

Zum Erzählen und Vorlesen

 

Märchen von Drachen und Dämonen

 

Das Bild von Drachen und Dämonen hat die Menschheit seit Jahrtausenden zugleich fasziniert und erschreckt.

Diese Sammlung umfasst die schönsten europäischen Märchen zu diesem Thema, auch der Lindwurmgestalt Westeuropas begegnen wir. Interessantes über die Historie erfährt der Leser im Nachwort.

 

Zum Erzählen und Vorlesen

Newsletter

Whatsapp

Instagram

Facebook